Datenlogger iRIS 150FX

Der iRIS 150FX ist ein kleiner, kompakter Datenlogger mit LCD-Anzeige und Tastenfeld. Über zwei analoge Eingänge (0-5 V, 0-20 mA), zwei digitale Eingänge und die serielle Bus-Geräte-Schnittstelle SDI-12 kann eine Vielzahl marktgängiger Sensoren angeschlossen werden. Hinzu kommt ein Digitalausgang für Alarmierungen oder Steuerung. Fernmessungen lassen sich durchführen, indem ein iCE3GT oder eine serielle Funkübertragung an die Kommunikationsschnittstelle RS-232 angeschlossen wird.

Es gibt zwei Modelle für unterschiedliche Marktanforderungen:

  • iRIS 150FXC (abgebildet): mit einer externen 14-poligen Klemmleiste, die am Boden des Gehäuses befestigt ist
  • iRIS 150FXG: 2 Kabelverschraubungen (NG12), um einen Kabelanschluss an einen kleinen 12-poligen E/A-Steckverbinder im Gerät zu ermöglichen

iRIS 150FXC

Datenlogger iRIS 150C/FX (ohne Fernmessung) mit externem 14-poligen Steckverbinder

iRIS 150FXG

Datenlogger iRIS 150D/FX (ohne Fernmessung) mit Standardverschraubungen auf Basisplatte