MiniLog Modell ML1-420

Der ML1-420 ist ein kleinformatiger Datenlogger mit einem Zählereingang und einem analogen 4-20 mA-Eingang, der sich ideal für den Einbau in bestehende Gerätegehäuse eignet. Der Zählereingang erfasst die Pulse aus Niederschlagswippen oder Messflügeln. Wasserstandsensoren - wie beispielweise der AD375MA, der HS-30 oder der Has-40  – werden an den 4-20mA Analogeingang angeschlossen. Wird das Gerät ausschließlich für Niederschlagsmessungen verwendet, kann es über die interne AA-Batterie mehrere Jahre lang betrieben werden. Die 4-20 mA Schnittstelle erfordert eine externe 12-V-Speisung, die auch den Wandler versorgt, um Batteriestrom zu sparen. Messdaten werden im Speicher gesichert, und lassen sich entweder auf einen PDA, Laptop oder Desktop-Computer oder per Modem herunterladen. Mithilfe der Funktion „Memory Wrap“ ist eine kontinuierliche Aufzeichnung in einem Zirkularspeicher möglich. Mit einem einfachen Terminalprogramm und seriellem Kabel kann über die RS-232-Schnittstelle direkt auf den MiniLog zugegriffen werden, bspw. zum Auslesen der Daten.  

Hauptmerkmale:

  • klein und kompakt
  • geringer Stromverbrauch
  • robustes, wasserdichtes Aluminium-Gehäuse (IP67)
  • benutzerfreundliche Software mit Protokollierungsmöglichkeit von Basisdaten
  • Eingänge:
    • 1 x digital
    • 1 x analog (16 Bit)
    • 1 x Batteriespannung
  • Datenspeicher:
    • 4 MB serieller Flash-Speicher EPROM
    • 400.000 Ereignisse (Auflösung von 1 s)
  • Protokollierte Ereignisse:
    • digitaler Eingang
    • Eingang 4-20 mA
    • Batteriespannung (intern und extern) und Innentemperatur
  • Stromversorgung:
    • 1 x 3,6 V Lithiumbatterie (12 Monate Betriebsdauer)
    • externe 12-V-Versorgung für Eingang 4-20 mA erforderlich
  • Abmessungen: 68 mm x 60 mm x 40 mm
  • Gewicht: 200 g