Wasserstandsmesser Modell HS40V Reihe II

Die Geräte der Reihe II (mit Gasverdichter/-kompressorr und Lufteinperlung) sind eine wartungsarme Alternative zu Geräten mit Stickstoffgasflaschenversorgung. Sie werden zur Messung des Wasserstands in Staudämmen, Flüssen, Kanälen und Behältern bis zu einer Wassersäule von 40 m (131 Fuß) eingesetzt.

Die Grundausstattung besteht aus einem Luftkompressor, einem 2-l-Druckbehälter, einem leistungsstarken Membranfiltertrockner, einem Mikronebelabscheider mit automatischem Entlüftungsventil und einem Einperlsystem. Alle Komponenten sind in einem kleinen kompakten Gehäuse untergebracht. Das System überwacht kontinuierlich den Behälterdruck. Fällt dieser unterhalb von 400 kPa (58 psi) [±20 %], startet der Kompressor und erhöht den Behälterdruck wieder auf 750 kPa (110 psi) [±20 %].

Mit dem Modell HS40 der Reihe II (mit dem optional einbaubaren Drucksensor WL3100) ist die Messung des Wasserstands mit einer Genauigkeit von ±0,02 % (Skalenvollausschlag) möglich. (Das Modell WL3100A ist eine weiterentwickelte Ausführung und ermöglicht die individuelle Feineinstellung zwischen Druck und Wasserstand. Es ist temperaturkompensiert von -40 oC bis 80 oC). Die eingebauten Modelle WL3100/WL3100A verfügen über eine SDI-12-Schnittstelle sowie eine 4-20 mA-Schnittstelle, die gleichzeitig verwendet werden können, um bei Bedarf Daten für zwei separate Systeme zu liefern.

  • Stromversorgung: Nennleistung 12 V DC
  • integrierte Diagnosefunktion per SDI-12
  • bewährter und zuverlässiger mechanischer Schalter
  • elektronische Überbrückung für kontinuierlichen Betrieb
  • hochbelastbarer Kompressor
  • Lufttrockner mit automatischer Entlüftung mit wartungsfreiem Membrantrockner
  • 2-l-Edelstahlbehälter mit maximalen Druckbereich von 0-40 m H2O (max. Länge der Flussstrecke 200 m)
  • Abmessungen: 405 mm (B) x 620 mm (H) x 220 mm (T)
  • Gewicht: 24 kg
  • Betriebstemperaturbereich:
    • -20 °C bis +70 °C (HS40/3100/II).
    • -40 °C bis +70 °C (HS40/II & HS40/3100A/II).
  • Sensorgenauigkeit: eingebauter WL3100-Sensor mit vollständiger Temperaturkompensation und Genauigkeit von +/-0,02 % (Skalenvollausschlag)
  • Ausgänge (bei Modell WL3100/WL3100A):
    • 4-20 mA und SDI-12 gleichzeitig
    • RS-232 (mit SDI-12/RS-232 Teilenummer des Verbindungsstückes: SE230) oder optional Dual SDI-12
  • Voreinstellung der Einperlrate: 26 Perlen pro Minute (an der Messblende)
  • Lufttrockner: Lufttrockner mit automatischer Entlüftung (Magnetventil) geliefert mit Mikronebelabscheider und Membrantrockner