Geschichte

  • 2020: KISTERS akquiriert Hydrological Services America und startet mit der Integration in die KISTERS Gruppe. Mit dieser Akquise verstärkt die KISTERS Gruppe das nordamerikanische HyQuest Solutions Vertriebszentrum um weitere Mitarbeiter, Back-Office, Marketing, technische Dienste und Logistik.
  • 2020: HyQuest Solutions baut seine weltweite Marktpräsenz weiter aus und fügt zwei neue Vertriebszentren in Lateinamerika und Nordamerika hinzu. Die Gesamtzahl der weltweiten Vertriebszentren erhöht sich auf 5.
  • 2018: HyQuest Solutions (KISTERS-Gruppe) beginnt mit der Endmontage von Hagelsensoren und kundenspezifischen Lösungen (‚bundled solutions‘) in Deutschland.
  • 2017: HyQuest Solutions (KISTERS-Gruppe) startet die Entwicklung neuer innovativer Sensoren mit europäischen Partnern.
  • 2016: Unternehmen der KISTERS-Gruppe beginnen mit der weltweiten Vermarktung von Überwachungsprodukten unter dem Markennamen HyQuest Solutions.
  • 2016: Umbenennung von iQuest Ltd in HyQuest Solutions (NZ) Ltd und Umbenennung von Hydrological Services Ltd in HyQuest Solutions Pty Ltd, Australien
  • 2015: Übernahme der Hydrological Services Ltd. durch KISTERS und Integration in die KISTERS-Gruppe. Mit dieser Akquisition erweitert die KISTERS-Gruppe ihr Portfolio um Hardware für die hydrometeorologische Überwachung (Sensorsysteme, Zubehör).
  • 2005: Übernahme der neuseeländischen iQUest (NZ) Ltd. Durch KISTERS und Integration in die KISTERS-Gruppe
  • 1989: Gründung iQuest (NZ) Ltd. mit dem Ziel, Datenlogger zu entwickeln, herzustellen und zu verkaufen und Lösungen für die IP-basierte FTP- und Satellitendatenübertragung anzubieten.
  • 1968: Gründung der Hydrological Services Australia mit dem Ziel, professionelle hydrometeorologische Messgeräte zu entwickeln, herzustellen und zu verkaufen.